Positive Stressbewältigung:

Termine: 28. - 29. September 2013 / 22. - 23. Februar 2014

Kennen lernen der eigenen Stressoren im Berufs- und Privatleben, Erkennen von Verhaltensmustern in Stressphasen und Einsatz der individuell erarbeiteten Methode, um besser mit Belastungen umzugehen. Kurzfristige, punktuelle Erhöhung der Belastbarkeit, ohne negative physische und psychische Auswirkungen und allgemein besseres Wohlbefinden.

Wenn Sie wissen, wie Sie auf Stress-Situationen reagieren, wenn Sie Methoden und Techniken

zur Stressbewältigung beherrschen, dann setzen Sie Ihre Kräfte ökonomisch ein und schaffen so günstige Voraussetzungen für ein zufrieden stellendes und erfülltes Leben.

Ihr persönliches Verhalten entscheidet, ob und wie sich Stressfaktoren schädlich auswirken. Sie erlernen Methoden und setzen Maßnahmen zur körperlichen und geistigen Stressbewältigung. Als Folge tritt eine positivere Lebenseinstellung ein und Sie finden einen besseren Umgang mit sich selbst und anderen Menschen.

Nachhaltiges Stressmanagement bedeutet, individuelle auf die spezielle berufliche und private Lebenssituation abgestimmte Bewältigungsstrategien zu entwickeln.

 

 

Sich von Schuldgefühlen und Sorgen und weiterem inneren Ballast befreien:

Termine: 9. - 10. November 2013 / 5. - 6. April 2014

Kennen Sie berufliche und private Situationen, in denen Ihnen die unmöglichsten Gedanken durch den Kopf gehen? In denen Sie mit sich selber diskutieren. Die Vernunft sagt ja, das Gefühl sagt nein - oder umgekehrt. Es spricht alles für die eine Vorgehensweise und trotzdem fühlen Sie sich nicht wohl. Sie sind unsicher, nicht im Gleichgewicht. Das beunruhigt und belastet. Sie wissen nicht, warum dieser innere Zwiespalt bereits so lange anhält und von Ihnen nicht gelöst werden kann. Freunde, Bekannte, KollegInnen helfen Ihnen mit Rat und Tat bei der Entscheidungsfindung, ohne wirklich helfen zu können. Sind Ihnen solche Situationen bekannt? Wollen Sie damit in Zukunft besser umgehen können? Dann ist es Zeit sich mit den positiven und negativen Kräften eigener Gedanken auseinander zu setzen, neue Quellen zu öffnen und diese zur aktiven, positiven Lebensgestaltung zu nutzen.

Sie werden die eigenen Werte und Glaubenssätze, die das innere Gleichgewicht stützen bzw. stören, kennen lernen. Diese werden auf Richtigkeit und Bedeutung untersucht und gegebenenfalls Ihrer persönlichen Situation stimmig angepasst, verändert. Die Bedeutung des inneren Dialogs (Gedanken) wird bewusst gemacht und Methoden und Techniken erlernt, die helfen, „Gedanken-Konflikte“ zu lösen. Gedankliche Leistungshemmer und deren Auswirkungen werden erkannt und entschärft. Blockaden lösen sich auf. Ein allgemeines Wohlgefühl stellt sich ein. Die volle Konzentration und Energie kann wieder auf anstehende Aufgaben gerichtet werden. Das anzustrebende körperliche und seelische Gleichgewicht ist wieder hergestellt.

 

Durch eigene Kraft die Zukunft glücklich und positiv gestalten:

Termine: 14. - 15. Dezember 2013 / 24. - 25. Mai 2014

Kennen Sie Situationen im Leben, in denen Sie nach neuen Zielen und Perspektiven suchen, aber nicht wissen, wie Sie diese stimmig in ihren Berufs- und Lebensplan einbauen können? Sich selbst zu motivieren, attraktive eigene Visionen und Ziele zu definieren, sollte schon längst geschehen sein, aber Sie wissen nicht wie anfangen? Sind Sie sich unschlüssig über die ersten Schritte zur Realisierung? Bleiben diese dann oft in Ansätzen stecken? Behindert Sie die Fremdsteuerung in der Umsetzung und die Nutzung eigener Ressourcen ist noch ausbaufähig? Sind Ihnen die eigenen Stärken bewusst, es gelingt Ihnen aber nicht diese zur Zielerreichung einzusetzen? Bleiben die Ergebnisse hinter den Erwartungen zurück? Dann lernen Sie in diesem Wochenendseminar Wege zu gehen, um neue und attraktive Berufs- und Lebensvisionen zu finden und Methoden ergebnisorientiert einzusetzen, um neue Perspektiven durch Innensteuerung zu finden und die vorhandene Berufs- und Lebensqualität eigenverantwortlich zu verbessern.

Sie werden eine Bestandsaufnahme der aktuellen Lebenssituation (beruflich und privat) vornehmen; definieren, was im eigenen Leben wirklich wichtig ist und wie das innere Gleichgewicht aussieht; Sie erkennen die Bedeutung von Motivation versus Motivierung der eigenen Person und Sie lernen den eigenen Energiehaushalt kennen und zu steuern.

Sie werden auf Grund der Bedeutung von eigenen Gedanken Wege finden, um diese für wichtige Ziele zu nutzen und um eingefahrene Verhaltensmuster und Gewohnheiten überwinden zu können.

Sie werden lohnende Möglichkeiten und Herausforderungen des beruflichen und privaten Lebens erkennen; Die Entwicklung ihrer persönlichen visionären Berufs- und Lebensphilosophie wird thematisiert und Ziele, Strategien und konkrete Maßnahmen für die kommenden Jahre festgelegt. Sie werden Instrumente und Techniken erlernen, um eigene Potenziale und Ressourcen zur Entwicklung von innerer Kraft, Ruhe und Sicherheit zur Verfügung zu haben.